Änderungen in der Konstruktion

Technische Änderungen

Änderungen gehören zu den anspruchsvollen Aufgaben der technischen Dokumentation und werden häufig auch von Zeichenkräften bearbeitet. Gründe für technische Änderungen können z.B. modische Erneuerung, Kosteneinsparung, technische Verbesserungen oder die Beseitigung von Fehlern sein.

Jedes qualitativ hochwertige Erzeugnis, das in unserer modernen Industrie hergestellt wird, ist mit technischen Zeichnungen beschrieben. Um es zu verändern, müssen in einem geregelten Herstellungsprozess zuerst diese Zeichnungen geändert werden, damit die Veränderung in der Herstellung umgesetzt wird.

Bei industrieller auf Effizienz ausgerichteter Arbeitsteilung braucht jeder Vorgang Zeit. Wenn eine Zeichnung einmal fertiggestellt ist, vergehen Tage, Wochen oder Monate bis das entsprechende Produkt in diesem Änderungsstand hergestellt ist. Diese Durchlaufzeit hängt von vielen Faktoren ab und kann je nach Art der Änderung auch ganz unterschiedlich sein.

Ein komplexes Produkt besteht aus vielen Einzelteilen. Jedes einzelne davon ist meist mit einer Zeichnung beschrieben und eindeutig definiert. Einzelne Teile können zu einem beliebigen Zeitpunkt aus irgendwelchen Gründen geändert werden. Und das geschieht in der Praxis laufend.

Komplex und hochanspruchsvoll

einige Bauteile und Mesgerät auf einer Prüfzeichnung

Das Änderungswesen umfasst die Prüfung, Durchführung, Verwaltung und Pflege von Produktänderungen aller Art. Dieses Änderungsmanagement muss sehr gewissenhaft und mit umfassender Fachkenntnis durchgeführt werden. Es umfasst die Koordination von Tätigkeiten und Abläufen unter zeitlicher Berücksichtigung der möglichen gegenseitigen Einflüsse auf Fertigung und das Gesamtprodukt. Hierbei können alle Bereiche innerhalb einer Firma, der Lieferanten und externen Partner beteiligt sein. Fehler im Änderungswesen können sich dramatisch auswirken.

Bei komplexen Produkten kann das Änderungswesen extrem aufwändig werden, besonders um den Zeitraum des Produktionsanlaufes. Zu diesem Zeitpunkt herrscht in den Entwicklungsabteilungen zusätzlich hoher Zeitdruck, denn alle Verbesserungen sollen noch in die Praxis umgesetzt sein.